Produktinformation

Watermark

Das Messprinzip der Watermark-Sensoren ähnelt dem System mit Gipsblöcken. Der Spezialsensor löst sich allerdings nicht im Boden auf und besitzt eine gleichmäßigere Porenverteilung, sodass genauere Messungen möglich sind.

Die Sensoren werden permanent im Boden vergraben und verfügen über eine durchschnittliche Lebensdauer von 3 bis 5 Jahren.  Sie benötigen über diese Laufzeit keine Wartungsarbeiten und sind frostsicher. Mit einem zusätzlichem Temperatursensor kann eine Temperaturkompensation der Messwerte erfolgen. Diese Methode der Saugspannungsmessung kann als Ersatz für Tensiometer eingesetzt werden, wenn am Einbauort mit häufigem Trockenfallen des Tensiometers gerechnet werden muss. Zum Aufzeichnen und Auslesen der Daten können die Sensoren entweder an einen Datenlogger oder an das spezifische Handgerät angeschlossen werden.

 

Vorteile

  • leicht und sicher zu transportieren, dank Einsteckhülse
  • stets einsatzbereit
  • robuste Bauweise
  • schnelle und einfache Messung

 

 

 

techn. Daten

Technische Daten

Saugspannungsbereich:

0 ... 200 kPa

Einsatztemperatur:

1 bis +80°C

Keramikkörper:Ø 25 mm, Länge 70 mm
Sondenlänge:80 mm

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  112100               Mit Temperatur Kompensation
Art.-Nr.:  114501 Ohne Temperatur Kompensation; ohne Stab
Art.-Nr.:  114502Ohne Temperatur Kompensation; Stablänge 75 cm
Art.-Nr.:  114503Ohne Temperatur Kompensation; Stablänge 120 cm

 

 

Downloads

 
Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443