Dr. Sascha Reth

Dr. Sascha Reth studierte Biologie an der Universität Kaiserslautern. Seine Diplomarbeit mit dem Titel „Strukturelle Erfassung eines Traubeneichenwaldes (Quercus petraea) mit Rotbuchenunterwuchs (Fagus sylvatica) und Analyse der chemischen Heterogenität der Eichenblätter.“ stellte er 2000 fertig. Danach intensivierte er sein Wissen über Klimageographie an der Universität zu Köln, bevor er an der Universität Bayreuth seine Dissertation mit dem Titel „Verbesserte Schätzungen von CO2- und N2O-Flussraten von Böden mitteleuropäischer Ökosysteme - Entwicklung konzeptioneller Neuerungen von Bodenemissionsmodellen“ anfertigte. Anschließend übernahm er die wissenschaftliche Leitung der Großlysimeteranlage am Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (ehemals: GSF-Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit) in der Abteilung Experimentelle Umweltsimulation (EUS). Sein Forschungsschwerpunkt war das Monitoring  von Spurengasemissionen im Rahmen des Klimawandels in Lysimetern.

Seit 2007 ist Herr Dr. Reth Mitglied im Lenkungsausschuss der Internationalen Arbeitsgruppe Lysimeter.

Im Jahr 2008 eröffnete er die Niederlassung Süd der UGT GmbH in Freising. Seit 2012 ist er Geschäftsführer und Gesellschafter bei UGT.

Profil auf Linkedin: www.linkedin.com/pub/sascha-dr-reth/79/736/571

Dr. Christian Heerdt

Dr. Christian Heerdt ist seit November 2010 Mitarbeiter im UGT Team. Im Bereich Forschung und Entwicklung  ist er für neue Produktentwicklungen zuständig. Bei nationalen und internationalen Projekten ist er als Projektleiter tätig und unterstützt den Verkauf bei allen Arten von messtechnischen Anfragen.

Vor seiner Tätigkeit im UGT Team war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität München (TUM) am Lehrstuhl für Ökophysiologie der Pflanzen und Ökoklimatologie und dort in verschiedenen Forschungsprojekten im Bereich Umwelt, Klima und Atmosphäre (u.a. im Sonderforschungsbereich SFB607) in die Messmethoden- und Messgeräteentwicklung eingebunden. Vor dieser Tätigkeit war er Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Bioklimatologie und Immissionsforschung (Ludwig-Maximilians-Universität München) mit dem Schwerpunkt Messmethoden atmosphärischer Bestandteile. Für seine Promotion zum Dr. rer.nat. entwickelte er eine Methode zum kleinräumigen Ozon-monitoring in einem Buchen/Fichten Mischbestand unter doppelt ambienter Free-Air-Ozonexposition.

 

 

 

Dr. Marco Reiche

Dr. Marco Reiche has joined the UGT team in April 2017 as head office manager. He studied aquaculture and limnoecology at Humboldt University Berlin and graduated as agrarian engineer and master of science. Then, he became a microbiologist in the field of aquatic geomicrobiology at the Friedrich-Schiller-University in Jena. His work was focused on the investigation of microbial mineralization processes in an acidic fen, pelagic boundary conditions in an acidic coal mining lake, and the biological formation of iron-rich particles (iron snow) induced by microbial communities.


Dr. Marco Reiche has started his business career as a director of R&D in a company dealing with cooling water treatment technologies in Düsseldorf. Afterwards, he worked as a development engineer in the context of water treatment technologies in a company located in the Black Forest. Before he switched to UGT he was a biological and technical consultant for an investment family office near Frankfurt Main.

 

 

 

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443