UMP-2

Die Standardvariante des UMP-2 Sensors ist für den Anschluss an Datenlogger via Kabel konzipiert. Dadurch können mehrere Sonden mit einem Logger verbunden werden. Die UMP-2 misst Bodenfeuchte, Temperatur und Leitfähigkeit. Sie ist besonders für langfristige Messungen geeignet.

UMP-2 BT

Die UMP-2 BT ist die kabel- lose Variante der UMP-2 Sensoren und eröffnet den Markt für Smartphone basierte Messtechnik. Die Messdaten werden via Bluetooth direkt auf ein Android-Smartphone über- tragen. Der Sensor ist für den flexiblen Einsatz im Feld konzipiert, zur Aufnahme von Momentanwerten oder kurzfristigen Messreihen an wechselnden Standorten.

UMP-1 BTim

Die UMP-1 BTim ist die Kompaktversion des UMP-1 BT Sensors. Sie besteht aus einem Schaft mit integrierter Sonde, höhenverstellbarem Handgriff, Smartphone- halterung und Federführung zum Einstechen der Messstäbe. Dieses Gerät besitzt alle Vorteile, um flexibel und schnell Messkampagnen mit vielen Einzelmessungen, über eine größere Fläche verteilt, durchführen zu können.

UMP-2 BT Plus

Die UMP-2 BT Plus ist die erweiterte Version des UMP-2 BT Sensors. Die Daten werden via Bluetooth LE auf einen Windows-PC übertragen und können dort mithilfe einer Anwender- software visualisiert und verwaltet werden. Zusätzlich besitzt der Sensor einen integrierten Datenlogger, um auch als einzelnstehendes und unabhängiges Messsystem eingesetzt werden zu können.

SMT-100

Der SMT-100 misst den Wassergehalt und die Temperatur. Durch sein einzigartiges Messprinzip kombiniert er die Vorteile eines kostengünstigen FDR mit der Genauigkeit eines TDR-Systems, das selbst in tonigen Böden zuverlässig misst. Seine kompakte und robuste, aber auch elastische und dadurch widerstands- fähige Bauweise machen den SMT-100 zu einem langlebigen, flexibel und vielseitig einsetzbaren Messinstrument.

SM150T

Der SM150T ist ein kapazitiver Bodenfeuchte- sensor. Er misst neben der Bodenfeuchte auch die Temperatur und ist für den Betrieb mit einem Logger konzipiert. Zusammen mit dem Moisture Meter – HH150 – ist er als praktisches ThetaKit für den mobilen Einsatz erhältlich.

Moisture Meter HH2

Das Moisture Meter HH2 ist ein einfach zu bedienendes Auslesegeräte für Delta-T Feuchtesensoren (ML3 ThetaProbe, SM150T und WET Sensor). Als kosten- günstiges Bodenfeuchte-Set (z.B. ThetaProbe + HH2) ist es für den mobilen Einsatz im Feld konzipiert.

ML3 ThetaProbe

Die ML3 ThetaProbe ist ein kapazitiver Bodenfeuchte- sensor. Sie misst neben der Bodenfeuchte auch die Temperatur und ist für den Betrieb mit einem Logger konzipiert. Zusammen mit dem Moisture Meter HH2 ist die Sonde als praktisches ThetaKit für den mobilen Einsatz erhältlich. Neben allgemeinen Kalibrier- funktionen kann sie auch für spezielle Böden kalibriert werden, um so die Mess- genauigkeit zu erhöhen.

EnviroSCAN

Der EnviroScan misst den Wassergehaltes in einem Bodenprofil. Für hochaufgelöste Messungen können etwa 16 Sensoren auf einer Profilsonde im Abstand von 10 cm befestigt werden. Zusätzlich ist die Aufzeichnung des Salz- und Düngergehaltes möglich.

Sentek Plus "All-in-one"

Das Sentek Plus System überträgt die Daten von EnviroScan und EasyAG Rohrsonden kabellos auf einen Internetserver. Dadurch könnten sie bequem vom Büro aus abgerufen und mit der zugehörigen Software dargestellt werden.

Diviner 2000

Der Diviner 2000 ist ein mobiles und tragbares Gerät zur exakten Bodenfeuchtebestimmung. Diese geschieht im Abstand von 10 cm über die gewählte Messtiefe.

E-Test FOM2/mts

Der E-Test FOM2/mts ist ein mobiles TDR-Messgerät, das für gleichzeitige in situ Messungen des volumetrischen Wassergehalts, der elektrischen Leitfähigkeit und der Temperatur im Boden konzipiert ist.

TRIME-PICO

Die TRIME-Stabsonde PICO bietet modernste Elektronik (TDR) in der Feuchtemesstechnik speziell für den Feldeinsatz. Sie wird in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten:

  • Trime-Pico32
  • Trime-Pico64

 

 

Trime-T3

Mit der Trime-T3 Rohrsonde ist die Aufnahme von Feuchteprofilen bis zu 3 m Tiefe, in Kombination mit dem Sondenkopf Trime-T3/IPH54 sogar bis 50 m Tiefe möglich. Die Feuchtemessung erfolgt nach dem TDR-Prinzip.

Soil Salinity Sensor

Mit dem Soil Salinity Sensor ist es möglich, auf Langzeitbasis im oberflächennahen Porenwasser den Salzgehalt zu bestimmen. Die Sonde ist im gesamten Saugspannungsbereich bis 15000 hPa einsetzbar.

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443