Produktinformation

SMT-100

Der SMT-100 kombiniert die Vorteile eines kostengünstigen FDR Sensor Systems mit der Genauigkeit eines TDR. Wie bei einem TDR wird die Laufzeit eines Signals ermittelt, um die relative Dielektrizitätszahl εr des Bodens zu bestimmen. Und wie bei einem FDR wird εr in eine leicht zu messende Frequenz umgesetzt. Im Gegensatz zu sonstigen FDR basiert dieser Sensor jedoch nicht auf der Kapazitätsmessung mittels eines Kondensators, sondern verwendet einen Ringoszillator, um die Signallaufzeit in eine Frequenz umzusetzen. Die dabei verwendete Frequenz (>100MHz) ist hoch genug, um auch in tonigen Böden eine gute Funktion zu gewährleisten.

Kompakt, funktionell und robust: Das Design basiert auf einer integrierten Leiterplatte, was ökonomische Vorteile bringt. Die Klingenform vereinfacht die Installation im Boden. Gehäuse und Kabel sind wasserdicht versiegelt. Die Datenverarbeitung und -speicherung funktioniert über einen externen Logger. Der SMT-100 kann mit einer digitalen Schnittstelle (RS485 oder SDI-12) oder als analoge Version mit verschiedenen Spannungsbereichen ausgeliefert werden. Er ist busfähig, so dass mehrere Geräte an einen Logger angeschlossen werden können.

Der Sensor bestimmt den volumetrischen Wassergehalt und die Temperatur. Er hat einen breiten Messbereich, ist wartungsfrei und frostsicher. Mit einer schnellen Reaktionszeit und einer geringen Empfindlichkeit bei salzigen Böden ist er für lange Beobachtungszeiten bestens geeignet. Zusätzlich zum Wassergehalt und der Temperatur kann auch die relative Dielektrizitätszahl ausgegeben werden.

 

Vorteile

  • Frostsicher
  • Zuverlässige Messungen
  • Wartungsfrei
  • Lange Lebensdauer
  • Schnelle Reaktion
  • Geringer Einfluss von Salz und pH-Wert
  • Kostengünstig

techn. Daten

Technische Daten

Signal - digital (RS485 mit UGT-Protokoll, auf Kundenwunsch auch SDI-12)
- analog (0-1V, andere Spannungsbereiche auf Anfrage)

Stromversorgung

digital 4 - 24 VDC (analog 12 - 24 VDC)

Kabellänge

10 m

Maße

182 x 30 x 12 mm

Bodenfeuchte

Messbereich

Genauigkeit mit allgemeiner Kalibrierung

Genauigkeit nach spezifischer Kalibrierung  

Auflösung

 

0-60 % (0 - 100 % mit begrenzter Genauigkeit)

±3 Vol. % in mineralischen Böden mit mittlerer Salinität von 0 - 50 Vol. %

±1 Vol. %

0,1 Vol. %

Temperatur

Messbereich


Genauigkeit

Auflösung

 

-40 ... +80 °C (analog -40 ... +60 °C)

erweiterter Temperaturbereich auf Anfrage

±0,2 °C (analog ±0,8 °C)

0,01 °C (analog 0,2 °C)

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  118600               SMT-100

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443