Produktinformation

Gasmesshauben

Zur Messung der Gasflüsse im Freiland

Die Erfassung von Gasflüssen kann auf verschiedene Arten geschehen. Als Referenzmethode haben sich Gasmesshauben bewährt, welche entweder einen kontrollierten Gradienten erzeugen (offene Systeme) oder aber die den Austausch für eine gewisse Zeit unterbrechen (dynamische, geschlossene Systeme) oder aber ganz unterbinden (feste, geschlossene Systeme).
Offene Systeme erlauben den Austausch über den oberen Rand und stellen darunter eine Messstrecke zur Verfügung in der Flussraten anhand des Gradienten bestimmt werden können. Durch die obere Öffnung ist gewährleistet dass die Pflanzen möglichst wenig beeinträchtigt werden und dass sich die Temperatur und Gaszusammensetzung wenig von der Umgebung unterscheiden.
Geschlossene Systeme können entweder als Festinstallation über einen gewissen Zeitraum die An- bzw. Abreicherung der Gasfraktionen bestimmen oder aber durch eine bewegliche Installation einen zeitweisen Abschluss zur genauen Bestimmung der zeitlich variablen Flüsse bewerkstelligen.


UGT bietet ein breites Spektrum kundenspezifischer Lösungen an, abgestimmt auf den Pflanzenbestand und der Fragestellung. Kontaktieren Sie uns für Ihr konkretes Projekt. Speziell in Kombination mit den Picarro Gas Analyzern (als open path oder closed path Applikation) sind genaue und maßgeschneiderte Lösungen verfügbar.

Vorteile

  • Flexible und optimal angepasste Lösung für jedes Projekt
  • Messung unter Feldbedingungen
  • Offene Systeme: geringe Beeinflussung des Pflanzenbestandes, mobil
  • Geschlossene Systeme: klar definierte Messung, hohe Genauigkeit
  • Kombinierbar mit bereits vorhandener Messtechnik

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  128900              

Gasmesshauben

(nach kundenspezifischen Angaben gefertigt)

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443