Produktinformation

Winderosions - Sedimentfalle

Die Winderosions-Sedimentfalle erfasst automatisch die aeolisch transportierte Sedimentfracht. Diese wird direkt im System gewogen und verbleibt dann in der Waagschale, um für anschließende Untersuchungen zur Verfügung zu stehen. Der Korpus des Systems ist komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und besteht aus einem Fuß, der Logger, Akkumulator und Waage enthält, sowie einem drehbar gelagerten Kopfteil mit Windfahne zur eigentlichen Probenahme. Der Fuß des Systems wird üblicherweise unterflur verbaut, um die Windströmung möglichst wenig zu beeinflussen und einen sicheren Stand zu gewährleisten.
Durch die Windfahne richtet sich das Kopfteil mit der Einlassöffnung immer in Windrichtung aus, sodass die Luft direkt in das Messsystem einströmt. Dort trifft sie auf ein Prallblech, von dem die mitgeführten Sedimentpartikel nach unten auf eine Waage fallen. Die Luft strömt durch die oberhalb des Prallbleches angebrachte Auslassöffnung wieder nach draußen. Die Masse des Sediments wird von der Waage kumulativ erfasst und zeitbezogen im internen Datenlogger gespeichert. Aus den aufgezeichneten Daten können somit auch Beginn und Intensität eines Ereignisses entnommen werden.
In Kombination mit einer Wetterstation kann die aeolische Sedimentfracht im Zusammenhang mit  den meteorologischen Parametern, insbesondere den Windverhältnissen, gewonnen werden. Daraus  ergibt sich ein umfangreiches Bild der windbedingten Erosion. Bei derart ausgestatteten Messplätzen kann die Aufzeichnung der Wägedaten über den Datenlogger der Wetterstation erfolgen, sodass keine zwei Logger benötigt werden. Auch die Energieversorgung wird dann von der Wetterstation übernommen. In der Regel werden sowohl die Winderosions-Sedimentfalle, als auch die Wetterstation durch einen Wechselakkumulator mit Strom versorgt. Für einen autarken Betrieb kann die Energieversorgung jedoch auch über Solarpanele realisiert werden.

 

Vorteile

  • vollautomatische Erfassung der aeolischen Sedimentfracht
  • Probennahme der Sedimentfracht zur Analys im Labor

 

 

techn. Daten

Technische Daten

Auflösung Wägung: 0,1 g
Zeitliche Auflösung:1 min
Energieversorgung:Wechselakku 12 V/10 Ah
Auf Anfrage auch Solarpanelen

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  202100 Winderosions - Sedimentfalle

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443