Produktinformation

Datenfernübertragung/Netzwerkeinbindung

Die optionale Ausstattung des Datenloggers DL-200 mit einem Modem, ermöglicht eine schnelle und preisgünstige Datenfernübertragung via GPRS, da die Datenmenge infolge des optimierten Speicherregimes sehr gering ist. Die Daten können - in Verbindung mit UGTLOG auch vollautomatisch - jederzeit über einen beliebigen PC ausgelesen werden, was den Betreuungsaufwand eines Messplatzes minimiert. Aber auch die Konfiguration des Loggers kann via GPRS erfolgen, somit ist im Fall einer Störung neben der Ferndiagnose auch eine Fernwartung möglich.

Zusätzlich können bei Ausstattung mit einem Modem auch Daten anderer Logger als Sollwerte genutzt werden, falls der Logger zur Prozesssteuerung eingesetzt wird. In Abhängigkeit von den Lagebedingungen des Messplatzes, kann der Logger auch über eine COM-Schnittstelle in ein vorhandenes Netzwerk eingebunden werden, um all diese Vorteile ohne GPRS-Verbindung und die damit verbundenen Kosten zu nutzen.

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443