Produktinformation

RBC-Messrinne

Die RBC-Messrinne wurde insbesondere für den Einsatz in kleineren Fließgewässern entwickelt (Bewässerungskanäle, Zu- und Abflüsse, Gräben usw.). Sie ist ein einfaches und zuverlässiges Instrument für die Messung der Wassermenge zur Bewässerung, die auf ein Feld fließt. Das Standardsortiment umfasst Messrinnen mit verschiedenen Messbereichen, die von 0,1–8,7 l/s bis 2,0–145 l/s reichen.


Auf Anfrage können auch größere Messbereiche abgedeckt werden. Um präzise Messergebnisse zu erhalten, kommt es ganz wesentlich darauf an, dass die Messrinne so aufgestellt ist, dass sie genau horizontal steht und das Wasser ohne Behinderung auf der Messrinne und aus der Messrinne hinaus fließen kann. Der Wert des Wasseranstiegs kann im Messgerät (Meßzylinder) am Ende der Messrinne abgelesen werden. Anhand von Standardformeln wird die Durchflussmenge (die Abflussmenge) berechnet.


Anstatt den Meßzylinder abzulesen, kann man auch einen Drucksensor installieren und an einen Datenlogger anschließen.
Damit können Messung (bzw. Aktivierung), Speicherung und Auslesen automatisch erfolgen. Bei einer automatischen Messrinne wird der Schwellenwert des Wasserpegels mit einem sehr präzisen Drucksensor aufgezeichnet, der an einen Datenlogger angeschlossen ist.

 

 

 

techn. Daten

Technische Daten

TypeHöheBreiteLängeDurchflussbereich
V 1240 mm510 mm700 mm0,1 ...  8,7 l/s
V 2480 mm1010 mm1490 mm0,9 ...   49 l/s
V 3600 mm1260 mm1750 mm1,6 ...   86 l/s
V 4700 mm1500 mm2100 mm2,0 ... 145 l/s

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  197000 V1
Art.-Nr.:  197010 V2
Art.-Nr.:  197020 V3
Art.-Nr.:  197030 V4
Art.-Nr.:  195110Kapazitiver Drucktransmitter für Pegelmessung

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443