Produktinformation

Schneelysimeter / Schneewaage

Mit dem Schneelysimeter kann exakt das Wasser-Äquivalent der akkumulierten Schneedecke mittels Wägezellen permanent bestimmt werden, ohne dabei die zu untersuchende Schneedecke zu stören. Somit ist eine durchgehende Erfassung von Akkumulations- und Ablationsvorgängen in der Schneedecke – in Kombination mit SVADSS online visualisierbar- möglich. Die damit gewonnenen Messgrößen können unter anderem zum Hochwasserschutzmanagement, zur Lawinengefahrabschätzung und zum Wassermanagement herangezogen werden.
Die gesamte Konstruktion ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und auf jahrelangen Einsatz unter härtesten Bedingungen ausgelegt. In der standardmäßig 15cm tiefen und 1m2 großen Messschale (kundenspezifische Anpassung sowohl in der Tiefe als auch in der Größe möglich) kann die, dem Schneelysimeter umgebende, Bodenoberfläche vergleichbar aufgebaut werden. Dadurch ist gewährleistet, dass der, die Akkumulations- und Ablationsvorgänge beeinflussende, Inseleffekt so gering wie möglich gehalten wird. Bei einer vorhandenen permanenten Stromversorgung oder entsprechend dimensionierten Solaranlage kann das Schmelzwasser mittels einer (beheizten) Kippwaage ermittelt werden. Auf Kundenwusch ist die Installation eines speziellen Schneeschneiders möglich, der die Schnee-/ Eisbrückenbildung zur umgebenden Schneedecke dauerhaft unterbindet möglich.

 

Vorteile

    • einfache Installation ohne spezielles Werkzeug
    • umliegende Bodenoberflächenstruktur kann in der Messwanne vergleichbar aufgebaut werden, dadurch Verringerung des Inseleffektes
    • Erfassung des Wasseräquivalents mittels Wägezellen mit einer Auflösung von 10 g - entspricht einem Niederschlagswasseräquivalent von 0,01 mm bei der 1 m2 Variante

     

    Bestellnr. + Zubehör

     

    Bestellverzeichnis:

    Art.-Nr.:  184040 Schneelysimeter / Schneewaage

     

     

    Downloads

    Hauptsitz
    Müncheberg
    Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
    Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

    Niederlassung Süd
    Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
    Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443