Produktinformation

Wetterstation UGT

Um jeweils genau den Anforderungen zu entsprechen, die der geplante Einsatz der Wetterstation erfordert, bietet UGT kundenspezifisch zusammengestellte Wetterstationen an. Das Kernstück dieser Wetterstationen bildet dabei jeweils der bewährte UGT Datenlogger DL-200. Je nach Projekterfordernis können an diesen, Sensoren für folgende Parameter angeschlossen werden z.B.

  • Windrichtung
  • Windgeschwindigkeit
  • Globalstrahlung
  • PAR
  • Lufttemperatur
  • Luftfeuchte
  • Luftdruck
  • Niederschlag
  • Bodentemperatur (optional in verschiedenen Tiefen)
  • Bodenfeuchte (optional in verschiedenen Tiefen)

In den folgenden Kapiteln zum Thema Meteorologie finden sie eine Übersicht über die meteorologischen Sensoren, die die UGT standardmäßig anbietet. Weitere Sensoren sind auf Anfrage möglich. Die Anwendungsspezifische Ausstattung der Wetterstation erlaubt es, auch parallel nichtmeteorologische Daten, wie etwa die Bodenfeuchte, mit zu erfassen.
Vom Datenlogger können die Messdaten mittels Datenfernübertragung, per USB Kabel oder durch Dateneinspeisung in ein Datennetz übertragen bzw. abgerufen werden. Das effiziente Energiemanagement des Loggers reduziert den Energiebedarf der Wetterstation auf ein Minimum. Die Energieversorgung kann somit wahlweise durch Netzstrom (230V / 50 Hz) mit Stützakku zur Überbrückung von Netzstromausfällen, mit Solarpanel oder mit Wechselakkus erfolgen. Genauere Informationen dazu finden sie in diesem Katalog unter dem Themengebiet „Datenerfassung und Energieversorgung“.  
Zur sicheren Installation bei minimierter Beeinflussung der Sensoren verwendet UGT Wetterstationsmasten aus hochwertigem V2A Edelstahlrohr.  Der speziell hierfür entwickelte Erdfuß (ja nach Mastlänge und Standort kippbar) und die Abspannung mit Edelstahlseilen garantieren eine einfache Aufstellung und einen sicheren Stand der Wetterstation. Im Sinne des individuellen Charakters der UGT- Wetterstationen sind die Masten in beliebiger Länge erhältlich.  In Anlehnung an die Richtlinien des Deutschen Wetterdienstes beträgt diese jedoch in der Regel 2 m.

 

Vorteile

  • Jeweils genau auf die Projekterfordernisse angepasst
  • Umfassende und effiziente Loggertechnik
  • Kompatibel mit allen handelsüblichen Sensoren

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  161000 Wetterstation UGT

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443