Saftfluss und Wasserpotenzial

Der Wasserhaushalt eines Ökosystemes wird maßgeblich durch den Wasserhaushalt der zugehörigen Pflanzen bestimmt, gleichzeitig wird dieser Pflanzenwasserhaushalt wiederum durch das Ökosystem selbst beeinflusst. Das Verständnis dieser wechselwirkenden Prozesse ist demnach Grundlage für Wasserhaushaltsbetrachtungen, sowie für pflanzenphysiologische Untersuchungen.

Xylemflusssensoren erfassen den Wassertransport in Stämmen oder Ästen. Ziel der heutigen Technik ist es, dabei die Pflanze möglichst wenig, am besten gar nicht zu beschädigen und den Transportprozess so wenig wie möglich zu beeinflussen. Das Wasserpotenzial der Pflanzen kann sowohl an verholzten Stellen, als auch an Blattproben mit Psychrometern bestimmt werden.


... mehr

Stammpsychrometer

Stammpsychrometer dienen der Zerstörungsfreien Erfassung des Pflanzen-Wasserpotentials der lebenden Pflanze.

PPE - Plant Pressure Ecotron

Ein System zur Bestimmung der Transpirationsraten und des Wasserspotentials von intakten Pflanzen

Scholander Bombe

Die Scholander Bombe ist ein analoges System zur Bestimmung des Pflanzen- wasserpotenzials bis 40 bar.

PSY1 Blatt Psychrometer

Das Blattpsychrometer folgt dem gleichen Messprinzip wie das des Stammpsychrometer, jedoch ist die Größe der Messkammer verkleinert.

Xylemflusssensor HFD

Die Heat Field Deformation (HFD) Technik ist ideal für die Messung radial verlaufender Saftfluss-Profile.

Xylemflusssensor SFM-1

Mit dieser Methode ist es möglich Saftflussraten in Stämmen, Stängeln und Wurzeln verschiedener Pflanzenarten bzw. Pflanzengrößen, sowie unter unterschiedlichen ökologischen Bedingungen bis hin zur Dürre zu bestimmen.

SFT-Software

Optional ist eine Spezialsoftware erhältlich, durch die die Datenauswertung optimiert werden kann.

Xylemflusssensor SF

Dieser Sensor zur kontinuierlichen Messung der Wasseraufnahme von Bäumen arbeitet nach dem Prinzip von Granier.

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443