Produktinformation

IDS-Plant

Impuls-Dosiersystem zur kontrollierten Ausbringung von Wasser, Zusatzstoffen und CO2
Das IDS-Plant ist ein System zur effektiven und ressourcenschonenden Pflanzenversorgung. Es besteht aus einem Modular aufbaubaren Ausbringungssystem mit Verteilerelementen und einer Steuereinheit.
Je nach Bedarf kann die Steuereinheit als tragbares, autark arbeitendes System oder als stationäres Steuersystem im Schaltschrank mit Netzstrombetrieb ausgeführt werden.
Die Verteilerelemente bestehen jeweils aus einem 200 ml Vorratsvolumen mit einer selbstöffnenden bzw. selbstschließenden Ventilkombination für Ein-und Auslass des zu verteilenden Mediums. Diese Ventile haben keine kleinen Durchlässe und werden dadurch nicht zugesetzt. Das System eignet sich dadurch auch für die Verteilung von eisen- und kalziumhaltigem Grundwasser, verunreinigtem Oberflächenwasser, biologisch vorgeklärtem Abwasser und Nährsalzlösungen. Weiterhin können über die Verteilerelemente auch pflanzenwirksame Gase, wie CO2 ausgebracht werden. Zusätzliche Filteranlagen sind nicht nötig.
Die Ausbringung erfolgt impulsweise in drei Takten: Impuls =Fülltakt + Entleerungstakt + Pausentakt
Während des Fülltaktes wird das Medium über die Steuereinheit in das Vorratsvolumen gepumpt. Hierbei wird die Luft in dem Vorratsvolumen verdichtet, sodass sich ein Überdruck im System aufbaut. Erreicht dieser Druck den an der Steuerung eingestellten Grenzwert beginnt der Entleerungstakt. Das Leitungsnetz zwischen den Vorratsvolumina wird belüftet, sodass der Druck abfällt. Dadurch öffnet sich das Auslassventil der Vorratsvolumina und die komprimierte Luft drückt das Medium heraus. Das Vorratsvolumen wird komplett entleert. Durch diese Steuerung  öffnen sich alle verbundenen Vorratsvolumina gleichzeitig und bringen die gleiche Menge des Mediums aus, unabhängig von ihrer Position im Gesamtnetz. Über die Pausentakte wird die Zeit bis zum Beginn des folgenden Impulses geregelt. Dieser Pausentakt kann über eine vorgegebene Wartezeit oder über eine vorgegebene Tension gesteuert werden. Somit kann die Impulshäufigkeit optimal an den Bedarf der Pflanze angepasst werden.
Die Ausbringungsorgane können in Anpassung an die geplante Anwendung unterschiedlich ausgeführt werden (z. Bsp. als Wurfstrahlvariant oder Schlauchverteilervariante).
Undichtigkeiten im System werden von der Steuerung automatisch unmittelbar erkannt, da der vorgegebene Druck im System in diesem Fall gar nicht, oder nicht in der vorgegebenen Zeit erreicht wird.
Das System bietet somit eine hohe Dosiergenauigkeit und eine hohe Funktionssicherheit bei minimalem Wartungsaufwand. 

 

Vorteile

  • Parallele Ausbringung von Wasser, Zusatzstoffen und CO2
  • Geringe Wartung
  • Kein Zusetzen der Ausbringungsorgane
  • Keine Filteranlagen notwendig
  • Hohe Dosiergenauigkeit
  • Hohe Funktionssicherheit
  • Leckagen werden unmittelbar festgestellt
  • Universelle Einsetzbarkeit

 

 

Bestellnr. + Zubehör

 

Bestellverzeichnis:

Art.-Nr.:  176170 Wir fertigen Ihr Impuls-Dosiersystem nach Ihren Wünschen und Projektvorgaben.

 

 

Downloads

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443