Filterpapier

 

Das Filterpapier wird als Einlage in Siebböden zur Aufsättigung von Bodenproben (ku-pF Apparatur und Haubenpermeameter) benötigt. Es hat eine sehr hohe Durchlässigkeit und beeinflusst die Leitfähigkeitsmessungen mit der ku-pF Apparatur und dem Haubenpermeameter nicht. Durch das Filterpapier wird die Probe basal gegen Ausschwemmung von Bodenpartikeln geschützt. Es begünstigt durch seine hohe Saugfähigkeit die Aufsättigung und sorgt für einen guten hydraulischen Kontakt zwischen Boden und Wasser.

 

 

 

 

 

Hauptsitz
Müncheberg
Tel.: +49 (0) 33432 - 89 575
Fax: +49 (0) 33432 - 89 573

Niederlassung Süd
Tel.: +49 (0) 8161 - 23 46 441
Fax: +49 (0) 8161 - 23 46 443